Ausrichter

Ausrichter


 

Über die Staatsministerin für Digitalisierung

Bundesregierung
Dorothee Bär ist Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Mehr Informationen auf www.bundesregierung.de

 

 

 

Über das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Eine Aufgabe des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es, den digitalen Wandel voranzutreiben und ihn in vielen Bereichen erlebbar und sichtbar zu machen. Die Digitalisierung unseres Alltags und der Wirtschaft vollzieht sich in atemberaubendem Tempo. In der digitalen Spielekultur findet diese Entwicklung eine bemerkenswerte Resonanz. Der hier vorhandene Mix an Kreativität, Innovation und moderner Technologie birgt großes Potenzial für die Digitalisierung in Deutschland. Seit 2014 ist das Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur Träger des Deutschen Computerspielpreises und fördert seit 2018 viele Facetten und Entwicklungen des bedeutenden Kulturguts Computerspiel.

Mehr Informationen auf www.bmvi.de

 

 

Über game – Verband der deutschen Games-Branche

Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie eSports-Veranstalter, Hochschulen und Dienstleister. Als Träger der gamescom verantworten wir das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. Wir sind zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantworten Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum führenden Standort für die Spieleentwicklung zu machen.
 
Weitere Informationen unter www.game.de
 

 

 

Über die Stiftung Digitale Spielekultur

Stiftung Digitale Spielekultur

Die Stiftung Digitale Spielekultur zeigt und vermittelt wirtschaftliche, technologische, kulturelle und gesellschaftliche Potenziale digitaler Spiele. Zu diesem Zweck initiiert sie Projekte, entwickelt Formate und schließt Kooperationen. Sie geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Computer- und Videospielbranche zurück. Neben Bundesministerien sind Partner aus Kultur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft, Jugendschutz und Pädagogik an ihr beteiligt.

Weitere Informationen im Internet unter www.stiftung-digitale-spielekultur.de.