Die Ausrichter des Deutschen Computerspielpreis

Die Bundesregierung

Die Bundesregierung besteht aus der Bundeskanzlerin oder dem Bundeskanzler sowie den Bundesministerinnen und Bundesministern. Zusammen bilden sie das Kabinett. Gemeinsam mit dem game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. richtet sie den DCP aus.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/

game – Verband der deutschen Games-Branche

game ist der Verband der deutschen Games-Branche und vereint Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie eSports-Veranstalter, Hochschulen und Dienstleister unter seinem Dach. Als Träger der gamescom verantwortet game das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. game ist zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantwortet Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz.

http://www.game.de/

Die Ausrichter werden unterstützt von:

Stiftung Digitale Spielekultur

Die Stiftung Digitale Spielekultur zeigt und vermittelt wirtschaftliche, technologische, kulturelle und gesellschaftliche Potenziale digitaler Spiele. Zu diesem Zweck initiiert sie Projekte, entwickelt Formate und schließt Kooperationen. Sie geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Computer- und Videospielbranche zurück. Neben Bundesministerien sind Partner aus Kultur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft, Jugendschutz und Pädagogik an ihr beteiligt. Beim DCP betreibt die Stiftung Digitale Spielekultur jährlich das Awardbüro.

http://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/