Kategorien

Kategorien


Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) wurde für 2020 Jahr umfassend weiterentwickelt und wird in insgesamt 15 Kategorien vergeben. Viele Kategorien wurden überarbeitet oder neu geschaffen. Die neuen Kategorien „Bestes Studio“, „Spielerin/Spieler des Jahres“ oder „Bestes Familienspiel“ unterstreichen die Vielfalt der Games-Branche. Andere Kategorien wurden neu aufgestellt, etwa „Beste Innovation und Technologie“ oder die Nachwuchspreise „Bestes Debüt“ und „Bester Prototyp“. Die überarbeiteten Kategorien sollen die besten Games aus Deutschland noch stärker würdigen, ihre Entwicklerinnen und Entwickler in den Mittelpunkt stellen und die Community mehr einbinden. Insgesamt werden 2020 Preisgelder in Höhe von 590.000 Euro ausgeschüttet.

Zur Teilnahme aufgefordert sind alle Publisher und Entwickler von Computerspielen mit Standort Deutschland. Studenten und Schüler deutscher Bildungsinstitute, die nicht im Firmenzusammenhang stehen, können in der entsprechenden Kategorie ihre Spieleprototypen einreichen. Prämierungswürdige Spiele zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus, das heißt sie bieten Spielspaß, sind kulturell und/oder pädagogisch wertvoll und/oder technisch oder in sonstiger Weise innovativ.

Die Kategorien des DCP 2020 im Überblick: