Neues vom #derDCP

Freitag, 30. Oktober 2020

Das Spiel „Sea of Solitude“ von Jo-Mei Games aus Berlin hat in diesem Jahr den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie Beste Spielewelt und Ästhetik gewonnen. In dem Adventure schlüpfen die Spielerinnen und Spieler in die Rolle einer jungen Frau namens Kay. Diese leidet unter so starker Einsamkeit, dass sich ihre inneren Gefühle von Hoffnungslosigkeit, Wut und Wertlosigkeit nach außen kehren und sie so zu einem Monster wird. Wir sprachen mit Cornelia Geppert, CEO, Writer, Art & Creative Director sowie Game Designerin bei Entwickler Jo-Mei, über das Spiel und desen Entwicklung.

Mehr erfahren

Seiten