Artikel

USK unterstützt den Deutschen Computerspielpreis 2020 als Jugendschutzpartnerin

Mittwoch, 22. Januar 2020

Gute Nachrichten für alle kommenden Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2020 und Nominierten der Kategorie „Bestes Familienspiel“:

Die USK (Unterhaltungssoftware Selbskontrolle), zuständig für Altersfreigaben von Computerspielen, fungiert als Jugendschutzpartnerin des Deutschen Computerspielpreises 2020. Das bedeutet, dass die USK die Kosten für eine Alterskennzeichnung bei sämtlichen Gewinnern einer Kategorie des Deutschen Computerspielpreises 2020 übernimmt.

Eine Kostenübernahme erfolgt zudem bei allen drei Nominierten der Kategorie „Bestes Familienspiel“. Voraussetzung für eine Nominierung in dieser Kategorie ist eine USK-Altersfreigabe ab 0 Jahren, ab 6 Jahren oder maximal ab 12 Jahren.

Hinweis: Diese Unterstützung gilt ausschließlich für Einreichungen, die noch keine Alterskennzeichen besitzen. Es liegt zudem im Falle einer Prüfung im fachlichen Ermessen der USK, ob ein IARC-Alterskennzeichen genügt oder es eine JuSchG-Altersfreigabe sein muss.

Die Gewinner der jeweiligen Kategorien werden im Anschluss der Preisverleihung durch das Awardbüro Deutscher Computerspielpreis und die USK über die erteilte Alterskennzeichnung informiert.

Copyright Foto: USK